Der *neue* Netherhub

Brogamer5000

Der Techniker Ihres Vertrauens
Stammi
19. Juni 2015
494
249
0
23
Heyho miteinander, ^^

Wie einigen von euch aufgefallen sein mag, haben Coati, Zweistein, Coati, Sterni, Coati und ich im Nether ein großes Loch für eine Witherfarm gebuddelt. Dabei wurde ein Bereich von 17x17 Chunks frei gelegt, welcher von etwa y=30 bis zum Bedrock nach oben reicht.

Da sich unsere werten Mods Sase und Schlingel aber liebenswürdigerweise bereits um eine Witherfarm gekümmert haben, können wir unseren eigentlichen Plan nun enthüllen! *hust hust*! (Ganz sicher nicht eine Planänderung, da sich eine zweite Farm nicht mehr lohnen würde und keiner Lust hat, die Lava zu entfernen:tropfen:xD)

Folgender Vorschlag:
Wir benutzen das riesige Loch für einen tollen und eindrucksvollen Netherhub!

Warum ist das eine tolle Idee?
- Wir haben so viel Platz, wie wir wollen. Das Loch ist bereits gebuddelt, daher kann ohne Hindernisse gebaut werden
- Das Loch ist etwa südlich der Spawn-Insel und benötigt daher im Mittigen Bereich keinen Platz für eventuelle Spieler-Portale
- Coati hat dann nicht umsonst gebuddelt

Diesen Netherhub können wir nicht nur als erstes Strukturelles Element im Nether nutzen, sondern auch gleich als ein Zentrum für vier Bahnen, welche in jede Himmelsrichtung führen. Aber das ist ein anderes Thema ;)

Ich bin offen für alle Arten von Vorschlägen oder Ideen für den neuen Hub. Also haut raus!

Liebe Grüße
Brogamer :)
 
  • Like
Reaktionen: kid2407 und coati2000
ahahahahaha!!!!
*Lachträne wegwisch*

wie wärs einfach mit ner Witherfarm als Deko? :p

Nachdem da ja scheinbar ein riesiger Lavasee vor sich hindümpelt, wie wäre es denn mit ein paar Schiffen (die ja dank Magic nicht abfackeln können) oder etwas dergleichen)
 
Ich finde die Idee an sich nicht schlecht und kann es mir gut vorstellen. Nur ein Problem:
In der Mitte von dem Loch ist keine Lava xD Nur außen. Also bräuchten wir auf jeden Fall noch was für innen. (Ausser natürlich @Sternini möchte alles mit Lava auffüllen :p).

Aus dem Grund hatte ich eigentlich an was Geschlossenes gedacht (Vergleich).

FtOywOo.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Es ist zwar angenehm, dieses Loch da zu haben, um so etwas wie einen Netherhub zu bauen, allerdings ist dieses Loch schon weit abseits von der Mitte der Karte. Selbst der südwestlichste Punkt der Spawninsel liegt im Nether nur knapp unter der oberen Kante des Lochs, auf der rechten Seite. Ein Netherhub, an dem man in der Oberwelt auf der Insel einsteigt und im Nether zentral im Loch rauskommt, ist nicht möglich. Setzt man die Netherbahnen dann auch im Zentrum des Lochs an, liegen sie weit weg vom Koordinatenkreuz in der Oberwelt und würden die Insel vermutlich nicht mal berühren. Man könnte wohl was im Loch bauen und dann bei der Südbahn oder der Westbahn einen Stopp dafür einbauen.
 
Stimmt an sich schon, @FloRyan . Aber da stellt sich mir die Frage: wie wichtig ist es, dass der Hub und die Bahnen genau zentriert sind? Prüft doch nachher eh keiner.
Und dass die Insel nicht über dem Loch liegt passt für einen sehr großen Hub doch auch. Sonst hätten wir nur ganz viele Portale im oder direkt am Hub
 
Stimmt an sich schon, @FloRyan . Aber da stellt sich mir die Frage: wie wichtig ist es, dass der Hub und die Bahnen genau zentriert sind? Prüft doch nachher eh keiner.
Und dass die Insel nicht über dem Loch liegt passt für einen sehr großen Hub doch auch. Sonst hätten wir nur ganz viele Portale im oder direkt am Hub
Die Portale auf der Insel würd ich schon irgendwie einheitlich verbinden wollen, da sie alle noch sehr verstreut sind gerade, aber ja, im Zentrum des Netherhubs wären sie dann nicht im Weg. Man müsste halt damit leben, dass die Bahnen in der Oberwelt so verlaufen: :tropfen:
upload_2022-9-4_15-17-7.png
 
Es lebt ja eh keiner auf der exakten 0 achse, ob da jetzt der seiten tunnel 10 blöcke länger oder kürzer ist ist erst einmal egal