1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf der Internet-Plattform zum Edelmänner-Server!
    Du bist aktuell Gast auf unserer Website und hast nur eingeschränkten Zugriff auf manche Foren.
    Um vollständigen Zugriff auf unser Forum zu erhalten, musst du dich zuerst mit deinem Minecraft-Namen in unserem Forum registrieren und dich zu einem Spieler bewerben. Mit dieser Bewerbung einhergehend ist auch die Einstufung als Spieler auf unserem Minecraft-Server.

    Server-Adresse: s.edelmaenner.net
    Version: 1.14.4

    Schau doch mal vorbei!
    Information ausblenden

Halloween 2019

Dieses Thema im Forum "Events" wurde erstellt von Sternini, 31. Okt. 2019.

  1. Sternini

    Sternini Sternwambo
    Stammi

    Registriert seit:
    27. Aug. 2014
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    92
    Liebe Edelmänner, liebe Edelfrauen,

    Es ist wieder soweit. Das Fest der Geister und Skelette, Hexen und Teufel, voll Horror und Aufregung, der Tag, an dem ihr weit mehr Kürbis essen werdet als im Rest des Jahres, das allseits bekannte Halloween steht wieder bevor, und anstatt euch herauszuschicken, um Süßigkeiten zu sammeln, haben wir ein Rätsel entworfen, das es für euch zu lösen gibt.

    Bevor es richtig losgeht, möchte ich noch einmal kurz auf die Regeln in meinem anderen Post hinweisen (hier) und noch einmal betonen, dass die Wahrscheinlichkeit zu sterben nicht ganz außer Acht zu lassen ist.

    So, nachdem alles geklärt ist, lasst uns beginnen ^^

    Einst, als in der Welt noch Frieden herrschte, gab es einen jungen Abenteurer. Er zog durch die Gefilden dieser Gestaden, auf der Suche nach aufregenden Geschichten. So zog er von Dorf zu Dorf, von Stadt zu Stadt. Die Zeit verging, die Sonne zog ihre Bahnen am Himmelszelt, während der Mann umherreiste.
    Auf einer dieser Reisen stieß er auf mysteriöse Gestalten, die in diese Welt wanderten. Gestalten... die nicht hierher gehörten. Schließlich stieß der Abenteurer auf ein Portal. Ein Portal voller Bosheit, voller Dunkelheit. Es verpestete die Erde, die Luft, die Menschen.
    Alles, was er sah, hielt er in seinem Tagebuch fest, dass er stets bei sich trug. Während der Mann diesem Geheimnis immer näher kam, wurden andere Geschöpfe auf ihn aufmerksam. Handlanger des Bösens.

    Und es kam, wie es kommen musste. Der Abenteurer verschwand und ward seitdem nicht mehr gesehen. Doch sein Tagebuch, aus der Tasche des Mannes gefallen, gelangte ins Meer und trieb seither im Wasser. Bis es angespült wurde...

    --------

    Eine neue Heimat lag vor uns. Eine neue Welt voller Möglichkeiten. Wir sprangen ins Wasser und schoben das Boot an den Strand, befestigten es, damit es nicht abtrieb. Ich stapfte ans Ufer, betrachtete das Land um mich herum.
    Da. Da vorne werden wir ein Dorf errichten, mit einer Windmühle, deren Flügel im Wind flattern werden. Daneben eine Kirche für die Gläubigen, Häuser zum Wohnen, Felder zum Anbauen. Alles, was man für einen Neuanfang braucht.
    Etwas erregte meine Aufmerksamkeit. Zwischen Sand begraben, halb im Wasser verborgen. Ich ging darauf zu und zog das nasse Etwas aus dem Boden. Ein Buch, durchweicht und vom Salzwasser durchtränkt. An einigen Stellen war die Tinte verschmiert, es fehlten Seiten, der Einband war beschädigt.
    Ein Tagebuch, wie ich begriff.
    JC.



    [Anm.: Bitte immer wieder eure Hinweise, Ideen, etc. hier posten!]
     
  2. coati2000

    Stammi

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    34
    Das erste Buch findet man am Spawn in der Fischerhütte.
    Dort steht was von Fisch an Land und Tränke drin sowie magische Bücher und des Dorfbewohners Residenz.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  3. coati2000

    Stammi

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    34
    Die Lösung ist im Shopping Bereich zur Artgerechten Haltung von Dorfbewohnern.
    Dort findet man 6 Schilder mit folgenden Inhalten:
    4516909,28
    Zweite Koordinate ist eine Jahreszahl
    Eine Koordinate im Quadrat. Dann geteilt durch die Zahl
    geteilt, die man ludophsche Zahl nennt oder so ähnlich xP.
    Wert kann negativ sein
    Donatus Eifel
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  4. coati2000

    Stammi

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    34
    Die Lösung ist ein kleines Dorf mit den Koordinaten: 140 (für das Geburtsjahr von Herrn Eifel) und -3767
    Dort findet man ein Buch mit folgendem Gedicht:
    Höllenqualen in rot
    getränkter Stein.
    Gezeichnet von Rosen
    stets allein.
    Nach Norden führt der
    Weg, des Kompass Privileg.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  5. coati2000

    Stammi

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    34
    Das Buch befindet sich im Netherhub unter dem Kompass und überm Spawnportal.
    In dem Buch findet man ein Gedicht über Flieder, rosa und lila sowie hohe Bäume (Inhalt frei aus dem Kopf wieder gegeben).
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  6. coati2000

    Stammi

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    34
    Die Lösung lautet Kreck :P. Aus Flieder( der Blume) sowie rosa und lila kann man magenta herstellen und das lässt nur auf eine Person deuten. :D Also erkundet man die Wälder bei Kreck und findet 2 Dörfer, in einem der beiden findet sich das Buch im Brunnen.
    In dem Buch sind viele Einträge (16 Seiten) mal mehr, mal weniger beschrieben.
    Eintrag Nr.5: Es ist soweit. Das Tor der Andernwelt hat sich erneut geöffnet. Die schwarze Magie, die durch den Vorboten des Bösens in unsere Welt dringt, ist erneut so stark, dass dadurch

    Dämonen den Durchgang passieren können. Das Böse verseucht unsere Welt und nimmt sie immer mehr ein. Mit jedem Mal, das es unsere Welt betritt.

    Eintrag Nr. 4: Ich weiß jetzt, wieso das Portal sich nicht immer öffnen kann. Die Energien, die dafür benötigt werden es über einen längeren Zeitraum offen zu halten, werden durch den Vorboten, das Omen des Bösens,

    in unsere Welt transportiert. Einen Monat, bevor sich

    Eintrag Nr. 7: Ich werde versuchen es aufzuhalten. Dieses abscheuliche Böse. Die verdammten Dämonen. Doch sie spüren es, sie spüren, dass ich mich gegen sie

    stellen werde.

    Denn irgendwann dunkle Macht das Tor könnte sich dauerhaft öffnen. Denn mit wird es stärker und stärker.

    Me1ne schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden. Ich scha7fe es nicht gegen die Macht der Dämonen an. Meine Lebenskra7t ist mit jedem

    gescheiterten Ritual so stark gesunken, dass ich wohl ke1nen weiteren Anlauf überstehen würde. Obwohl ich mich davor fürchte, diese Bürde des Schicksals einem anderen aufzubinden, bleibt mir wohl keine andere Wahl.

    Ich werde die Artefakte, die für die dauerhafte Schließung des Portals von Nöten sind, verstecken und mit meiner letzten Kraft das Tor schwächen. Ich bete für die Zukunft dieser Welt.

    ...sucht in der Nähe...
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  7. coati2000

    Stammi

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    34
    Es fällt auf, dass Eintrag 5 nach Eintrag 4 kommt und dann Eintrag 7. so Hat man die erste Koordinate.
    Desweiteren findet man Zahlen statt Buchstaben und so ergibt sich die zweite, beim kopieren ist ein Minus verloren gegangen. So ergeben sich die Koordinaten: 547/-1771
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  8. coati2000

    Stammi

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    34
    Es erwartet einen dort ein Dorf was nichts besonderes hat außer einem Portal, welches wohl unwichtig ist.
    ich habe mir sagen lassen *hust*, dass die Berge auffällig sind. Man findet einen Eingang der von einem armen Hund hinter einer Glasscheibe bewacht wird. Es gibt viele Gänge die alle gleich aussehen und einen Rundgang, wenn man allerdings dem linken Gang folgt landet man in einem Raum mit mehreren Aufteilungen und einem ganz kleinen See. Wenn man dort den hinteren linken Gang folgt und 2 mal rechts abbiegt findet man eine Sackgasse mit einem Knopf an der linken Wand. Man übersieht ihn nicht weil dort eine Redstonelampe ist sowie ein Granitblock. Sobald der Knopf gedrückt wird hört man, dass sich Kolben verschieben, nun muss man sich beeilen und in den Raum hoch mit dem Wasser (2 mal links abbiegen). Dort fließt plötzlich Wasser von oben in den kleinen See und dort schwimmt man hoch und findet einen weiteren Knopf der dann gedrückt werden muss,
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  9. coati2000

    Stammi

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    34
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht wo lang ich dann gelaufen bin aber ich habe den Eingang zu einer ausgebauten Höhle gefunden mit einem großem Portal drin, was zum Glück etwas umbaut ist. Ich stecke jetzt in dem Raum fest und finde kein nächstes Rätsel, also man kommt raus xD
    es gibt ein paar Ecken mit kleinen Altaren wo Ramen drauf sind.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  10. kid2407

    kid2407 トビアス
    Stammi

    Registriert seit:
    16. Feb. 2015
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    89
    Auf den Altären liegen insgesamt:
    2 Spinnenaugen
    2 Knochen
    1 String

    Sie sind halbwegs in einem kreis an der Höhlenwand angeordnet
     
  11. coati2000

    Stammi

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    34
    Sind da
     

    Anhänge:

  12. coati2000

    Stammi

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    34
    Die habe ich da drauf getan XD hatte die Hoffnung das was passiert xP
     
    • Witzig Witzig x 1
  13. coati2000

    Stammi

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    34
    Super viel Spaß im Portalraum 2019-11-01_15.25.32.png
     
    • Witzig Witzig x 4
  14. FloRyan

    Stammi

    Registriert seit:
    4. Juli 2015
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    63
    Der Abenteurer, den ihr bereits kennengelernt habt, ist nicht einfach so verschwunden. Er wurde überfallen und in einen Schattenmenschen verwandelt, der seit jeher diese Welt durchstreift, aber nicht vernünftig mit ihr interagieren kann. Er spricht sehr unverständlich, beinahe kryptisch, für Menschen eigentlich nicht entzifferbar, zudem ist er äußerst lichtscheu. Durch seine spirituelle Verbindung damit hat die dunkle Gestalt es gespürt, dass Menschen diesen verruchten und abscheulichen Ort, den Portalraum, betreten haben. Mit den Gedanken im Gewissen, dass diese Menschen womöglich die einzigen sein könnten, die die Welt wieder in den Normalzustand versetzen können, und dass die Zeit sehr knapp ist, hat der Schattenmensch hektisch versucht, mit ihnen Kontakt aufzunehmen, vergebens. Später ist er auf uns gestoßen, in unseren Ohren waren seine Worte jedoch auf unerklärliche Weise weit klarer zu hören. Er hat euch diese dringende Nachricht mitzuteilen:

    Es ist einige Zeit vergangen, seit der Portalraum das letzte Mal betreten wurde. Eigentlich schon viel zu viel Zeit. Das hätte alles schon viel früher passieren sollen... Aber es ist noch nicht zu spät. Hört, ich weiß, dass ihr mein Tagebuch habt, daher sollte euch im Klaren sein, was hier vorgeht. Schreckliche Dinge, von Bosheit nicht zu übertreffen. Diese fünf Artefakte... Sie sind das wichtigste, das ihr je in den Händen halten werdet. Besorgt sie schnell aber seid vorsichtig damit; das ist eure einzige Chance. So schnell ich diese Sache auch vollenden möchte, muss ich sichergehen, dass ihr würdig seid, diese Aufgabe durchzuführen. Denn sonst... Ich kann es gar nicht aussprechen. Ursprünglich stand das alles in meinem Tagebuch, aber die rauen Wellen des Meeres haben genau diese Seiten herausgerissen und nun muss ich euch den Weg weisen. Wie auch immer, hört mir genau zu. Die folgenden Worte sollen euch zum ersten der fünf Artefakte bringen, enttäuscht mich nicht!

    Das Reich der Undine Geheimnisse birgt,
    Von Schützender Ruhe im Schatten gedrängt
    Der Edelstein als Schatz hier wirkt,
    des gierigen Herrn, von Richtern gehängt.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  15. kid2407

    kid2407 トビアス
    Stammi

    Registriert seit:
    16. Feb. 2015
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    89
    Nach einiger Überlegung sind wir auf Brixx Schildkröte gekommen. Dort, im inneren des Schiffes, fanden wir den "Seelenkristall"
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
  16. FloRyan

    Stammi

    Registriert seit:
    4. Juli 2015
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    63
    Gespannt wartete der Schattenmensch im schützenden Schatten der Riesenschildkröte auf die mutigen Abenteurer und war überrascht, wie schnell sie ihren Weg dorthin gefunden haben. Mit einem der Artefakte in der Tasche, waren die Abenteurer bereit, erneut aufzubrechen und nach dem Rest zu suchen. Der Schattenmensch wandte sich wieder an uns, um seine Nachricht zu überbringen:

    Anscheinend war der erste Schritt für euch ein Leichtes. Das gibt mir ein gutes Gefühl. Wenn ihr die anderen Artefakte genauso schnell findet, schafft ihr es bestimmt, das Böse ein für allemal zu verbannen. Diese Welt ist zu schön, um sie auf diese Weise zu verlieren. Ich habe ja noch Hoffnung, möglicherweise irgendwann in meine alte Gestalt zurückkehren zu können, aber gerade gibt es Wichtigeres. Es geht ja hier nicht nur um mich. Setzt eure Suche schnell fort, bevor euch das Böse auf die Spur kommt. Hier ist ein neuer Hinweis:

    Bei Äpfeln lernt man zu begreifen,

    die besten sind doch stets die reifen.
    Zwar findet man – und das ist schade –
    in diesen oftmals eine Made.
    Und dann, schon bei 'nem leichten Sturm,
    fällt so ein Apfel samt dem Wurm.
    Er fällt, wenn's gut kommt, weich ins Gras.
    Da liegt er und denkt "Na, das war's!"
    Man hebt ihn auf, macht daraus Saft,
    der Wurm gibt erst dem Saft die Kraft.
     
  17. coati2000

    Stammi

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    34
    waren am Spawn nicht überall Rahmen mit äpfeln? und ganz viele unter einem baum?
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  18. coati2000

    Stammi

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    34
    Buch im Obstladen am Spawn
    Du heller Stern in dunkler Nacht!
    Du Hoffnungsstrahl in Schmerz und Tode!
    Du ewig reiche Wundermacht!
    Du Anker, stark in Zweifelswogen!
    Du sich'rer Bord in Sturmeswehn!
    Weß Herz du hast an dich gezogen,
    der kann nicht
    zagen und vergehn

    Desweitern war dort ein Papier welches umbenannt wurde -.. . .. -. . ... .--. ..
    das kann nur der Morsecode sein, laut Übersetzer heißt es DEINESPI
     
    #18 coati2000, 1. Nov. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 1. Nov. 2019
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  19. coati2000

    Stammi

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    34
    Das nächste Buch smat morsecode war in der Kirche in silvertan und von dort aus ging es zum Schiff,
    Da trafen wir noch einen Morsecode an aber mein weiteres Rätsel. Dafür befindet sich ein Redstone-Staub dort.

    Insgesamt haben wir jetzt folgendes stehen: DEINESPIRTRFUEHRTANSERHERZ
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
  20. coati2000

    Stammi

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    34
    Die Lösung ist Deine Spur führt in unser Herz
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1